Allgemein

Veröffentlicht am 22. Juni 2009

0

Das Ende des Tesafilms finden

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

jeder kennt das Problem:

Man möchte ein Bild aufhängen und hat bereits Schere, sowie Tesafilm gezückt – Doch da taucht das Problem auf.

Wieso findet man das Ende des Tesafilms nie und wieso hat man just an diesem Tag immer kurze Fingernägel.

Mit dieser Anleitung schaffe ich Abhilfe.

Was man braucht

Die Utensilien

  • Schere
  • Tesafilm
  • Farbiges Papier

Anleitung

  • Schneide ein kleines Stück vom farbigen Papier aus!
  • Verwende ein Stück Tesafilm!

Schritt 1

  • Nimm das Stückchen Papier und setze es auf das Endstück des Tesafilms!

Schritt 2

  • Drücke das Papierstückchen fest!

Schritt 3

  • So solls am Ende aussehen!

Das Resultat

  • Das Papierstückchen einfach immer wieder verwenden

Tipps

  • Am besten funktionierts mit kräftigen Farben (z.B. Neongelb)




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurck nach Oben ↑
  • hau-tu.de


  • Fans