Allgemein no image

Veröffentlicht am 31. Dezember 2011

0

Grasflecken aus der Kleidung entfernen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Besonders wer Fußballer ist oder in der Familie hat weiß, Grasflecken lassen sich nur sehr schwer aus der Kleidung entfernen. Auch die Kleidung von Kindern ist nicht selten mit Grasflecken beschmutzt. Zum Glück gibt es viele bewährte Hausmittel und auch in der Drogerie sind inzwischen Produkte erhältlich, die den Grasflecken den Kampf ansagen.

=Anleitung

Entfernung mit Fleckentferner

  • 1.Achte beim Kauf eines Fleckentferners darauf, dass dieser speziell für Grasflecken geeignet ist und nicht für die Reinigung unterschiedlicher Fleckenarten angepriesen wird.
  • 2.Beachte auf jeden Fall vor dem Gebrauch auch die Pflegehinweise auf dem Kleidungsstück. Ist es empfindlich und nicht für spezielle Fleckentferner geeignet solltest Du eine andere Methode wählen.
  • 3.Gehe genau nach Anleitung vor und verlängere die Einwirkungszeit nicht, sonst könntest Du die Textilstruktur zerstören.
  • 4.Nach der Behandlung wir das Kleidungsstück im Hauptgang gewaschen. Manchmal ist es hilfreich, wenn der Fleckentferner zusätzlich zum Waschpulver gegeben wird. Achte dann aber darauf, dass keine empfindlichen Textilien mit gewaschen werden.

Entfernen mit Gallseife

Gallseife ist ein bewährtes Hausmittel gegen Flecken auf der Kleidung, und hilft auch bei Grasflecken.

  • 1.Zuerst benetzt Du die Gallseife mit Wasser und reibst den Fleck damit gründlich ein. Dafür ist schon ein bisschen Kraft erforderlich, je fester Du reibst desto besser stehen die Chancen.
  • 2.Lass die Seife für kurze Zeit einwirken. Die Betonung liegt auf KURZ, sie darf nämlich nicht eintrocknen.
  • 3.Danach wäschst Du das Kleidungsstück ganz normal mit der Waschmaschine.

Entfernen mit Butter

Das in der Butter enthaltene Fett hilft Flecken aus der Kleidung zu lösen.

  • 1.Reibe den Grasfleck gut mit Butter ein, sei dabei nicht sparsam und verwende keine Halbfettbutter.
  • 2.Lass die Butter für mindestens eine Stunde lang einwirken.
  • 3.Wasch die Butter danach mit lauwarmen Seifenwasser wieder aus.
  • 4.Danach lässt Du das Kleidungsstück wie gewohnt ein paar Runden in der Waschtrommel drehen.

Entfernen mit Essig oder Zitronensaft

Diese beiden Hausmittel sind nur für unempfindliche Kleidungsstücke geeignet, wie beispielsweise Jeanshosen.

  • 1.Zuerst lässt Du das Kleidungsstück eine Weile lang in mit Wasser verdünntem Essig oder in Zitronensaft einwirken. Alternativ kannst Du den Fleck auch einreiben und einwirken lassen.
  • 2.Wenn Du das Kleidungsstück im Anschluss in der Waschmaschine wäschst musst Du darauf achten dass keine anderen empfindlichen Wäschestücke mit gewaschen werden.

Tipps=

  • Beachte immer die Pflegehinweise und wasch das Kleidungsstück nicht heißer als vorgeschrieben.
  • Grasflecken sollten schnell behandelt werden, am besten bevor sie eintrocknen.
  • Du kannst eine Behandlung auch mehrmals wiederholen, wenn Du nicht gleich Erfolg hast.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurck nach Oben ↑
  • hau-tu.de


  • Fans