no image

Veröffentlicht am 16. April 2010

0

Homepage auf Fehler prüfen

Einleitung

Validität bedeutet dass, die Seite einen sauberen Quellcode hat und dem HTML bzw. CSS Standard entspricht. Dieser wird durch eine ordentliche Struktur und das richtige Einsetzen von HTML/CSS-Tags ausgezeichnet. Sollte sich einmal ein Fehler in einem Dokument bzw. einer Homepage einschleichen, so helfen Validatoren beim Finden des Fehlers, was Zeit spart.

Anleitung

Im Netz gibt es dafür mehrere Validatoren:

Für HTML:

http://validator.de.selfhtml.org/

http://www.validome.org/lang/ge

http://validator.w3.org/

Für CSS:

http://jigsaw.w3.org/css-validator/

Ist man auf der Seite muss man dort Seine Web-Adresse eingeben und auf den Bestätigungsbutton klicken. Der Validator überprüft dann die Seite und spuckt eine Meldung aus, die Anzeigt ob die Seite valide ist oder nicht.

Ist die Seite nicht valide, so erscheinen die jeweiligen Fehler mit Tipps wie man sie beseitigen kann und dann auch sollte.

Ist die Seite valide, so erscheint die jeweilige Meldung und zumeist eine Information bzw. der Vorschlag, dass man nun eine Grafik mit dem Text Die Seite ist Valide auf seiner Seite einfügen kann. Muss man nicht. Es wird meistens empfohlen dies auch zu unterlassen, da von einem guten Webmaster erwartet wird, dass die Seite valide ist.

Tags:




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurck nach Oben ↑
  • hau-tu.de


  • Fans