no image

Veröffentlicht am 15. Juli 2011

0

PSP Firmware Updaten

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Auch mehr als 3 Jahre nach der veröffentllichung versorgt Sony die Kunden der PSP (Playstation Portable) mit neuen Funktionen, Updates & Fehlerbeseitigungen. Man kann sich also regelmäßig die neueste Firmware (=Systemsoftware) downloaden. Hier beschreibe ich drei Wege, mit der ihr immer auf dem neuesten Stand seid.

Und jetzt viel Spaß beim Updaten,
k4rsten

Allgemeines

Mit der erneuerung der Systemsoftware bietet Sony den PSP Kunden regelmäßig neue Funktionen an. Auch Fehler werden beseitigt. So kann man mittlerweile mit einem Headset über Skype telefonieren, Zusatzinhalte & Demos aus dem Sony Store erwerben und häufige Suchanfragen direkt unter “Internetsuche” abspeichern. Mit den aktuellen Firmwares ist es unmöglich die Firmwares ohne Pandora Akku downzugraden (=Auf eine frühere Firmware zurückzukehren, um bspw. Softwarefehler auszunutzen um eigene Programme auszuführen), wovon ich sowieso abrate.

Die Drei Methoden

Es gibt 3 Methoden, seine Systemsoftware zu updaten. Diese gelten sowohl für die Fat (die dicke, erste) als auch für die Slim&Lite (die neue, dünnere).

Über die Netzwerkaktualisierung

Dies ist sicherlich die einfachste Methode, erfordert jedoch einen WLAN-Zugriffspunkt, mit dem ihr verbunden seid. Geht dazu im XMB-Menü (Cross Media Bar, dass Hauptmenü der PSP) auf Einstellungen und anschliessend auf Netzwerkaktualisierung. Stellt sicher, dass ihr mindestens 25-30 MB auf eurem Memory Stick frei habt. Folgt nun den Anweisungen auf dem Bildschirm, dazu drückt ihr einmal X um die neueste Version zu downloaden. Anschliessend seid ihr nun noch einen X-Klick davon entfernt, die aktuelle Firmware zu installieren.

Über den PC

Verbindet entweder die PSP über das USB-Kabel mit dem PC (Kabel anschliessen und auf Einstellungen > USB-Verbindung gehen) oder ihr benutzt ein Kartenlesegerät um Zugriff auf den MemoryStick zu erhalten. Downloadet nun die neueste Firmware von http://de.playstation.com/psp/ auf euren PC. Erstellt auf eurem Memory Stick folgende Ordner, falls diese nicht schon vorhanden sind: PSP > SPIEL > UPDATE . Dort zieht ihr die gerade heruntergeladene Datei hinein. Achtet darauf dass die Ordnernamen großgeschrieben sind. Nun findet ihr auf der PSP im XMB Menü unter “Spiel” die Aktualisierung, welche ihr über X starten könnt.

Über eine UMD

Auch sehr einfach funktioniert die Updatemethode über eine UMD.
Manche Spiele erfordern eine bestimmte Firmware (oder höher). Diese wird mitgeliefert und muss vor Spielbeginn installiert werden. Einfach die UMD einlegen und unter “Spiel” “Softwarektualisierung” auswählen.

Gefahren

Der Vorgang an sich ist bei allen Methoden harmlos, da ihr dadurch keinerlei Garantieansprüche verliert, solange ihr die Originalfirmware installiert.
Dennoch solltet ihr sicherstellen, dass die PSP an das Stromnetz angeschlossen ist.
Das schlimmste was passieren kann ist, dass euch die PSP während des Updates ausgeht oder der MemoryStick herausgezogen wird. Im besten Fall ist eure PSP unbrauchbar und muss eingeschickt werden.

Custom Firmwares

Diese Anleitung beziegt sich auf die Originalfirmware von Sony und gilt nicht für Customfirmwares. Ob ihr eine Customfirmware oder nicht habt, erkennt ihr i.d.R. an der Version euer Systemsoftware. Geht auf Einstellungen > Systemeinstellungen > Systeminformationen. Sollte eine Zahl in der Form von “4.00”, “3.95” oder ähnlich dort stehen, habt ihr die Originalfirmware und könnt mit den drei o.g. Schritten updaten. Sollte sich ein zusatz wie “-m33″ oder etwas anderes dahinter befinden, könnt ihr keine offiziellen FW-Updates bekommen und seid auf die Programmierer der CFW angewiesen.

Tags:




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurck nach Oben ↑
  • hau-tu.de


  • Fans