Lack von der Haut entfernen

Wer kennt es nicht, morgens Lackiert und Abends ein Date mit einer hübschen jungen Dame. Nur was tun, die Hände sind voller Lack und dieser will einfach nicht verschwinden. Ihr habt schon alles versucht, eure Hände Stundenlang mit Seife unter dem Wasserhahn gewaschen. Hier findet ihr eine Anleitung, wie ihr Lackreste von eurer Haut schnell und einfach entfernt.

 

Anleitung

Variante 1

  • Nehmt einige Lagen Klopapier und gebt reichlich Terpentin, Nagellackentferner oder Aceton auf dass Klopapier. Das Klopapier sollte schön mit der Flüssigkeit vollgelaufen sein.
  • Nun wischt ihr mit dem Klopapier über die Stellen, die mit Lack voll sind. Der Lack löst sich langsam. Macht dies solange, bis der Lack entgültig weg ist. Haltet zwischen durch die Hände immer mal wieder unter Wasser.
  • Nachdem eure Hände vom Lack befreit sind, müsst ihr die Hände sofort mit einer Feuchtigkeitscreme einreiben, da die obig genannten Flüssigkeiten der Haut die Flüssigkeit entziehen.

Variante 2

  • Wer öfters Malt und Lackiert, sollte Variante 2 wählen, da diese um einiges Gesünder für die Haut ist.
  • Kauft euch in einem Fachhandel oder in einem Baumarkt Handwaschpaste.
  • Haltet eure Hände unter Wasser und feuchtet diese an. Jetzt gebt ihr die Paste auf eure Hände und reibt sie ordentlich ein.
  • Wascht eure Hände nach dem einreiben richtig ab, so dass sich der Lack von den Händen löst. Es kann sein, dass ihr dies mehrmals hintereinander machen müsst um alle Lackrückstände vollständig zu entfernen.

Tipps

  • Variante 1 ist für gelegenheits Maler, da sie die Haut sehr schädigen kann.
  • Variante 2 sollten alle verwenden, die öfters mit Farben und Lacken in Kontakt kommen.

Warnungen

  • Vorsicht, Aceton, Terpentin und Nagellack, entziehen der Haut die Feuchtigkeit. Nach der Anwendung müssen die Stellen mit einer Feuchtigkeitscreme eingrieben werden.
  • Auf keinen Fall Aceton, Terpentin oder Nagellack in die Augen bringen.
  • Die Hände sollte dannach gründlich mit Seife abgewaschen werden.

TEILEN
Nächster ArtikelFoxtrott Tanzen
http://www.hau-tu.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT