Wie man einen Brief ohne Schaden öffnet

Ihr wollt einen Brief so öffnen das ihr ihn noch ein zweitesmal verwenden könnt, dann befolgt diese Anleitung. Hier wird euch beschrieben wie ihr einen Brief öffnet ohne ihn äußerlich zu beschädigen.

Was man braucht

  • Einen verschlossenen Brief
  • Einen Wasserkocher
  • Wasser zum Kochen

Anleitung

  • 1. Nehmt euren Wasserkocher und befüllt ihn mit Wasser und lasst ihn das Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht verdunstet es aus der Öffnung und es steigt rauch(Wasserdampf) aus dem Kocher.
  • 2. Nehmt nun euren Brief und haltet ihn mit dem Verschluss/Klebestreifen, über den Wasserdampf der aus der Öffnung des Wasserkochers kommt. Bewegt den Brief in gleichmäßigen Zügen über den Wasserdampf hin und her.

 

  • 3. Nehmt nun euren Brief und legt ihn zur Seite. Ihr könnt nun langsam die Öffnung des Briefes lösen. Löst langsam die Öffnung vom Klebe streifen.
  • 4. Nun wiederholt ihr den zweiten Schritt

 

  • 5. Jetzt öffnet ihr den Brief wieder ein kleines Stück weiter, macht dies solange bis euer Brief offen ist.

Tipps

  • Mit dem gleichen Verfahren könnt ihr auch Briefmarken wieder entfernen.

Warnungen

  • Das Wasserdampf ist enorm heiß, ihr könnt euch also sehr schnell verbrennen.
  • Beachtet das Briefgeheimnis, es dürfen keine Briefe ohne Befugnis/Einverständnis geöffnet werden.
  • Wenn ihr den Brief zu lange über den Wasserdampf haltet fängt er sich an zu wellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT